F.M. Hämmerle Logo
F.M. Hämmerle Holding
Verlauf für das Headerbild

Co-Working Space "Schlosserei" hat eröffnet

Derzeit bereichern über 80 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen den Standort Steinebach. Die angebotenen Unternehmensleistungen reichen von "A" wie "Arztpraxen" bis "Z" wie "Zum Wohl" im Restaurant "Stuonobach". Mit der Eröffnung der "Schlosserei" - Raum für Innovation ist der Steinebach nun um ein weiteres Angebot reicher. "C" wie Coworking-Space ist das Schlagwort. Auf rund 600 Quadratmetern befindet sich in der doch sehr coolen Location eine Innovatiosarena sowie eine Creative-Community. Nach monatelangem Umbau, wirken und werkeln präsentierte der „Schlosserei“- Host V_labs gemeinsam mit uns das Ergebnis. Rund 170 geladene Gäste aus der landesweiten Innovationsszene sowie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft konnten am 21.03.2019 einen ersten, exklusiven Blick hinter die „Schlosserei“-Kulissen werfen.

„Hier, an einer der außergewöhnlichsten Locations Vorarlbergs, die mit ihrem original Industrial-Charme ein geschichtliches Architekturjuwel erster Güte ist, verbinden wir ab jetzt New Work mit digitaler Innovation, vernetztem Arbeiten und Sharing-Culture. Unser neuer Office- und Co-Working-Space ist allerdings mehr als ein Hub. Wir sind ein kuratiertes Ökosystem aus digitalen, kreativen, unabhängigen „Schlossern“, die bei uns die perfekte Arbeitsumgebung inklusive Infrastruktur für ihr Business und zum kollaborativen Innovations- Coworken finden – ob als Selbständiger, junger Unternehmer, als große oder kleine Organisation. Was für uns als Host entscheidend ist: der gemeinsame Nenner – und der dreht sich ausschließlich um das Thema Digitale Innovation“.

Andreas Gähwiler, einer der Geschäftsführer von V_labs

1F1A6341

Das V-labs Gründerteam (v.l.): Lukas Meusburger, Pascal Grosskopff, Marcel Grosskopff, Georg Frick und Andreas Gähwiler

Mit der "Schlosserei" gibt es nun einen weiteren digitalen Stützpunkt in Vorarlberg. Die besondere Atmosphäre in diesem industriegeschichtlichen Architekturjuwel wird sich sicherlich positiv auf die Arbeit auswirken. Denn, die "Schlosserei" - das bedeutet arbeiten und co-worken zwischen urigen Bretterböden, Stahltraversen, hohen Fenstern mit typischer Industriesprossung, viel offenem Raum oder sogar einem funktionstüchtigen Kran, der bis zu einer Tonne hebt. Alte Industrie, neu interpretiert: „Das gibt’s zweifellos nur hier bei uns – in der SCHLOSSEREI. Das unverwechselbare Flair beflügelt und ist perfekt für Innovation & Kreation, finden wir. Deshalb wurde die historische „Alte Schlosserei“ im Steinebach mit äußerst viel Bedacht und Fingerspitzengefühl renoviert, innoviert und aus einem Mix von Alt und Neu in Szene gesetzt“, so Gähwiler weiter.

Das Angebot der "Schlosserei"

Das Angebot der Schlosserei umfasst eigene Büros oder sogenannte Flex- oder Fixdesks im Open-Space. Vom kompletten Service-Angebot (Strom, Internet, Reinigung etc) über flexible Mietmodelle bis große Aufenthaltsflächen in Küche, Bar, Lounge- und Außenbereich sowie buchbare Meetingräume ist alles dabei. Für wen das Angebot der „Schlosserei“ in Frage kommt? Für alle, denen das Thema Innovation genau so wie dem Team von V-labs unter den Nägeln brennt. Die aktuellen Schlosser sind zum Beispiel Unternehmer, Berater, Konzepter, Entwickler, Medien- und Kreativschaffende oder Designer. Sie bieten Dienstleistungen wie Company Building, Business Innovation Consulting, UX-Design, App- und Webentwicklung, Produkt- und Industriedesign, Digitale Marketingstrategie, Social Media Campaigning, SEO, SEA und vieles mehr an.

Grundstücke gesucht. Bebaut und unbebaut.

Um auch in Zukunft tolle Projekte umsetzen zu können, sind wir ständig auf der Suche nach bebauten sowie unbebauten Grundstücken. Beste Preise und eine persönliche Abwicklung sind selbstverständlich!
Sie haben eine interessante Liegenschaft und möchten diese verkaufen?
Kontaktieren Sie uns!

Jetzt Kontaktieren